Mobile Tierheilpraktikerin Jana Homuth

LiebeTierbesitzer!
Herzlich Willkommen
auf meiner Internetseite.

Ich möchte Ihnen hier meine Fähigkeiten und die Philosophie meiner Arbeit näher bringen. Ich freue ich, wenn ich Sie und Ihr Tier auf Ihren gemeinsamen Weg ein Stück begleiten darf.

Da mir das Leben und Arbeiten mit Tieren sehr viel Freude bereitet und ich schon seit der Kindheit an das Wohlergehen von Tieren interessant bin, habe ich mich 2019 dazu entschlossen die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin zu absolvieren.

Besonders am Herzen liegen mir traumatisierte Tiere, die oftmals einen schwierigen Start ins Leben hatten und häufig heute noch davon gezeichnet sind. Oft zeigen diese Tiere psychische Symptome wie Angst oder Aggression, ebenso aber auch körperliche Auffälligkeiten wie zum Beispiel Hautekzeme. In der Naturheilkunde gibt es tolle Hilfsmittel um diese seelischen Verletzungen zu reparieren und den Tieren ein ganz neues Lebensgefühl zu schenken. 

Ich therapiere meine Patienten in ihrem zu Hause, in der wohlbekannten Umgebung der Tiere, um Gewohnheiten und Charaktereigenschaften genauso kennenzulernen, wie sie auch im Alltag sind. Außerdem ist die Therapie so auch bedeutet stressfreier für den Patienten. Egal ob Klein- oder Großtiere, alle sind bei mir herzlich willkommen. 

Ich freue mich Sie kennenzulernen! 

Ihre Jana Homuth

Meine Philosophie

In einer Zeit, in der sich insgesamt das kollektive Bewusstsein verändert, ist es nur allzu verständlich, dass sich auch in der Medizin ein Wandel vollzieht. Es erwacht das für lange Zeit vergessene oder unterdrückte Interesse, sich wieder mehr der Natur zu widmen. Viele Menschen und Tiere haben bereits die sanften naturheilkundlichen Heilmethoden mit Erfolg an sich erfahren dürfen. Die Natur hat es schon immer verstanden, sich selbst zu regenerieren und sich aus eigenen Kräften zu heilen.

 Folglich kommt aus der Natur selbst das größtmögliche Heilungspotenzial. Die Methoden der Naturheilkunde basieren zum Teil auf uralten Wissen der Menschheit, zum Teil sind es der Zeit angepasste Neuentwicklungen. Dabei war auch die Behandlung von Tieren ein fester Bestandteil bestehender und überlieferter Heilmethoden. In der Naturheilkunde wird nicht nur die Krankheit an sich, sondern immer der ganze Organismus betrachtet. 

Eines meiner Hauptanliegen ist die Betrachtung des seelischen Zustandes. Oftmals gibt es hier durch aktuelle Einflüsse oder Ereignisse in der Vergangenheit, welche noch nicht verarbeitet wurden,   Defizite, die akute oder chronische Krankheitsgeschehen auslösen können. 

Der zusätzliche Einsatz schulmedizinischer Behandlungsverfahren ist selbstverständlich dann absolut unabdingbar, wenn dies die Situation des Patienten notwendigerweise erfordert. 

Meine Behandlungsmethoden

Homöpathie

Die Homöopathie ist eine sogenannte Reiz- und Regulationstherapie. Ihre Wirkung basiert demnach auf dem Ausgleich von Körper und Geist, sodass der Organismus dazu angeregt wird, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. 
In der Homöopathie wird das einzelne Tier, mit all seiner Individualität, als ein ganzheitliches System gesehen, das bei einer Erkrankung im Ungleichgewicht ist. Dieses System lässt sich durch gezielte Reize regulieren und wieder ins Gleichgewicht bringen. Homöopathische Arzneimittel sind in der Lage, solche Reize zu setzen. So wird eine Heilung aus eigener Kraft möglich. 

Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie ist eine sehr sanfte Heilmethode, die auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach zurückgeht. Die aufbereiteten Blütenessenzen werden nicht nur zur seelischen Gesundheitsvorsorge, sondern auch zur Krisen- und Stressbewältigung sowie zur begleitenden Behandlung akuter und chronischer Krankheiten angewendet. 
Ziel der Therapie ist eine seelische Harmonisierung und damit eine Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers. 

Mykotherapie

Bei der Mykotherapie, der Therapie mit Pilzen, handelt es sich um eine vergleichsweise junge Therapieform in der Tiernaturheilkunde. Ihre Wurzeln liegen in der traditionellen chinesischen Medizin. Dort wird die Mykotherapie schon seit Jahrtausenden angewendet. Vitalpilze stabilisieren das Immunsystem, wirken zellerneuernd, entgiftend und können das Tumorwachstum hemmen. Sie haben eine ausgewogene Komposition wertvoller ernährungsphysiologischer Inhaltsstoffe, wie essentielle Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Zudem besitzen Vitalpilze eine gute Bioverfügbarkeit und sind sehr gut verträglich, auch bei Langzeittherapie. Vitalpilze haben keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und sind einsetzbar zur Prophylaxe, bei akuten und chronischen Erkrankungen.

Tierenergetik

Die Tierenergetik umfasst alle energetischen Techniken, die für einen gut funktionierenden Energiefluss im Organismus sorgen. Bleibt eine Energieblockade zu lange bestehen, reagiert der Körper darauf mit einem Symptom. Dies ist ein Mechanismus, der uns damit verdeutlichen will, dass hier ein Energiestau, eine Unterversorgung oder Überlastung der entsprechenden Energiebahn besteht.
Ich rege die körpereigenen Heilkräfte der Tiere mit gezielten Impulsen an, womit die natürliche Balance wiederhergestellt wird. Diese Methoden sind auch vorbeugend eine tolle Art und Weise Ihr Tier gesund zu erhalten.
Zu meinen Therapieformen zählen Reiki, Meridian-Balance und Radiästhesie. 

Tierkommunikation

Mit der Tierkommunikation schaffe ich nicht nur eine tiefe Verbindung zwischen Ihrem Tier und mir, ich möchte auch Ihnen Hilfestellungen geben, wie Sie klarer oder eingehender mit Ihrem Tier kommunizieren können. Häufig entstehen Konflikte durch das nicht richtige Deuten oder Senden von nicht eindeutigen oder gar falschen Körpersprache-Signalen. Über das Verhalten der mit uns in Gemeinschaft lebenden Haustiere können wir mit entsprechender Beobachtungsgabe sehr viel über unser eigenes Verhalten lernen.

Ein paar ehrlich gemeinte, liebevolle Streicheleinheiten und wohlwollende Worte können einem in ihren Gefühlen irritiertem Haustier völlig neue und erhebende Erlebnisinhalte schenken. Das Wohlergehen, innere Freiheit und das Gefühl geliebt zu werden, sind eben auch die Grundvoraussetzungen für ein gut funktionierendes Immunsystem.

Falls demnächst bei Ihnen der Einzug eines neuen Mitbewohners ansteht und Sie unsicher sind, wie Sie sich richtig verhalten, damit die Zusammenführung klappt, stehe ich Ihnen gerne beratend zur Seite.

Labordiagnostik

Labordiagnostik

Falls notwendig, kann ich Kot-, Urin-, Hautgeschabsel- und Haarproben in ein Labor einreichen, um eine genauere Diagnose zu erzielen.
Bereits vorhandene Blutergebnisse werte ich gerne mit Ihnen zusammen aus.

Preise

Erstanamnese
(inklusive Untersuchung, Diagnose, Auswertungen und Behandlung)

€ 75,-

Folgetermine

je nach Aufwand und Dauer

€ 30,- bis € 60,-

Telefonische Beratung/Therapie ohne Besuch

€ 50,-

Preise

Kontakt